Studierende der TU-Braunschweig zu Gast im Niedersächsischen Landtag

Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten, Dr. Christos Pantazis, besuchten Studierende des Germanistischen Seminars der Technischen Universität Braunschweig, den Niedersächsischen Landtag in Hannover.

Im Seminar „Sprache in der Politik“ behandelten die Studierenden in den letzten Monaten den politischen Sprachgebrauch. Der Besuch im Landtag verschaffte den Studierenden die Möglichkeit, das erworbene theoretisches Wissen in praktischen Handlungszusammenhängen zu beobachten. Nach dem Besuch des Plenums nahm sich Dr. Christos Pantazis Zeit, um mit den Studierenden über Sprache und Politik zu sprechen und über neueste hochschulpolitische Entscheidungen zu diskutieren. Als Mitglied des Wissenschaftsausschusses würdigte Dr. Pantazis den gesellschaftlich-wissenschaftlichen Beitrag der Technischen Universität und stellte die Bedeutung der Universität für Braunschweig heraus.