Übersicht

Meldungen

Bild: Robin Koppelmann

Niedersächsische Landesregierung investiert fast 100 Millionen in den ÖPNV – Dr. Christos Pantazis: „Braunschweiger Nahverkehr wird weiter konsequent ausgebaut“

Fördermittel in Höhe von insgesamt 96,6 Millionen Euro stellt die rot-schwarze Landesregierung in diesem Jahr niedersachsenweit für Investitionen in den ÖPNV zur Verfügung: „Wer die Mobilität der Zukunft gestalten möchte, muss in einen modernen und funktionierenden ÖPNV investieren“, erklärt Dr. Christos Pantazis MdL, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender der SPD Braunschweig.

Flammende Plädoyers: Dr. Christos Pantazis betont bei Neujahrsempfang der SPD Braunschweig die Wichtigkeit der Europawahl

Ganz im Zeichen der Europawahl stand der Neujahrsempfang der SPD Braunschweig am Samstag, 12. Januar in der Stadthalle. „2019 wird für Europa richtungsweisend. Bei der Europawahl im Mai entscheidet sich, ob die EU in ihrer jetzigen Form weiterbestehen kann“, unterstrich Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig, die Bedeutung des Wahljahres in seiner Eingangsrede.

Bild: Robin Koppelmann

Zukunft der Braunschweiger Landessparkasse: Dr. Christos Pantazis regt regionale Lösung für die BLSK an, sollten private Investoren in die Nord-LB einsteigen

Mit Blick auf die Zukunft der Braunschweiger Landessparkasse (BLSK) regt Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Bezirk Braunschweig, an, auch eine regionale Lösung für die BLSK in Betracht zu ziehen.

Dr. Christos Pantazis: SPD-Fraktion ruft ‚Forum Zukunftsräume Niedersachsen‘ ins Leben

Im Rahmen einer internen Anhörung haben die SPD-Mitglieder der Ausschüsse für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit Expertinnen und Experten aus Kommunalen -, Landwirtschafts- und Umweltverbänden sowie dem Handwerk über die Stärkung der ländlichen Räume in Niedersachsen durch eine mögliche Umschichtung der EU-Fördermittel diskutiert. Anlass dieser gut besuchten Anhörung, der auch VetreterInnen des Niedersächsischen Europa- und des Landwirtschaftsministeriums beiwohnten, waren die laufenden Verhandlungen über den Mehrjähren Finanzrahmen der EU.

Braunschweiger Interessen bei SPD-Haushaltsklausur erfolgreich vertreten – Pantazis: „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“

Mit einer starken Stimme haben sich die SPD-Landtagsabgeordneten aus Braunschweig bei den Haushaltsberatungen der SPD-Landtagsfraktion am Montag, 19. und Dienstag, 20. November für Stadt und Region eingesetzt und in den Nachverhandlungen um die „Politische Liste“ entsprechende Erfolge erzielt: „Der Schwerpunkt unserer Verhandlungen lag darauf, ganz konkrete Herausforderungen in Braunschweig und der Region mit Landesmitteln angehen zu können. Dies konnten wir in den Verhandlungen durchsetzen. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“, so Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Abgeordneten aus dem SPD-Bezirk Braunschweig.

Dr. Christos Pantazis: „UN-Migrationspakt verhindert irreguläre Migration und ordnet den Zuzug!“

Kein Raum für Verschörungstheorien, klare Fakten zum UN-Migrationspakt: Am Mittwoch, 14. November sprach Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender und Sprecher für Migration und Teilhabe der SPD-Landtagsfraktion, im Niedersächsischen Landtag zu der UN-Absichtserklärung und machte ihren wahren Charakter deutlich: "AfD und andere Rechtspopulisten stellen den Migrationspakt als Instrument eines unkontrollierten Zuzugs und offener Grenzen dar. Das Gegenteil ist der Fall: Der Migrationspakt organisiert die Migration und soll so illegale Einwanderung verhindern."

Dr. Christos Pantazis zur „Regierungskommission Landesverwaltung“: „Das Land muss in den Regionen präsent sein, Regionalämter müssen gestärkt werden!“

Anlässlich des Starts der Koalitionsvertrag festgehaltenen "Regierungskommission Landesverwaltung", die die zukünftige Arbeit der Landesverwaltung untersuchen soll, hebt Dr. Christos Pantazis erneut die unabdingbare Wertigkeit der Landesämter für Regionalentwicklung hervor: "Sie sind das Gesicht der Landesregierung vor Ort. Für ein Flächenland wie Niedersachsen ist ihre Arbeit unabdingbar."

Dr. Christos Pantazis zum Tod von Werner Steffens

Liebe Genossinnen und Genossen, mit tiefer Betroffenheit und großer Trauer haben wir alle die Nachricht über den Tod unseres Genossen Werner Steffens aufgenommen. Werner war über Jahrzehnte eine prägende Persönlichkeit der Braunschweiger Sozialdemokratie. In verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen hat er sich mit nie nachlassender Leidenschaft und scharfem Verstand stets für sozialdemokratische Werte engagiert und sich hierdurch – auch über Parteigrenzen hinweg – Respekt und Anerkennung erworben.

Dr. Christos Pantazis zu drohendem Brexit: „Niedersächsische Landesregierung ist vorbereitet und plant Übergangsgesetz“

Während der Oktober-Plenarsitzung im Niedersächsischen Landtag verteidigte Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender und europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, die Niedersächsische Landesregierung zu dem Vorwurf der FDP, Niedersachsen sei auf den drohenden Brexit nicht vorbereitet: "Der Entwurf eines niedersächsischen Brexit-Übergangsgesetzes ist angekündigt", so Pantazis. "Und Niedersachsen wird – in enger Abstimmung mit der EU-Kommission und Bundesebene - Notfallpläne (Zollkontrollen, Flugverkehrs, Lieferketten, Sicherheit und Prüfanforderungen) entwickeln, um die Auswirkungen auf die hiesige Wirtschaft so gering wie möglich werden zu lassen." Die gesamte Rede finden Sie hier im Wortlaut:

Bild: Robin Koppelmann

Veranstaltungsankündigung: „Politischer Frühschoppen“ mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Gliesmarode-Riddagshausen lädt Dr. Christos Pantazis am Sonntag, 4. November um 10 Uhr zum jährlichen "Politischen Frühschoppen" ein. Im Begegnungszentrum Gliesmarode, Am Soolanger 1a, wird Kultusminister Grant Hendrik Tonne zur aktuellen Bildungspolitik sprechen und sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bild: Loretta Wietfeld

Die SPD wieder als linke Volkspartei verstehen: Startschuss für Erneuerungsdebatte im Braunschweiger Wahlkreis 1

Just in jener Woche, in der aufgrund der "Causa Maaßen" die Große Koalition in Berlin erneut auf der Kippe stand, eröffnete die SPD Braunschweig ihre Veranstaltungsreihe zur Erneuerung der Partei. "Die teilweise dramatischen Ereignisse der vergangenen Wochen haben uns erneut vor Augen geführt, dass sich die deutsche Sozialdemokratie grundsätzlich neu ausrichten muss. Wir müssen uns schärfer als linke Volkspartei abgrenzen und dürfen nicht nur der Ausputzer einer völlig indisponierten Union auf Bundesebene sein", erklärt Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig und stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, der die erste von insgesamt drei Braunschweiger Regionalkonferenzen am Dienstag, 25. September eröffnete.

Mitteilungen aus dem Landtag – 08/2018

Liebe Braunschweigerinnen, liebe Braunschweiger, in keiner anderen Region Niedersachsens wachsen die ausgeschütteten Fördergelder so stark, wie im alten Regierungsbezirk Braunschweig. Die neuen Zahlen der NBank machen deutlich: Unsere Region zwischen Harz- und Heide boomt!

Klinikum, SPD-Ortsverein, Polizeigewerkschaft – Dr. Christos Pantazis führt Besuchergruppen durch den Landtag

Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Braunschweig, des SPD-Ortsvereins Viewegsgarten-Bebelhof (dem Heimat-Ortsverein von Dr. Christos Pantazis) und die Kreisgruppe der Gewerkschaft der Polizei: Sie alle waren auf Einladung von Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, in dieser Woche in Hannover zu einer Führung durch den neuen Plenarsaal zu Gast.

Termine