Übersicht

Meldungen

Bild: Robin Koppelmann

Zwanglose Gespräche, enger Bürgerkontakt: Erfolgreiche Premiere von „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in Hondelage

Zwanglos mit den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis 1 ins Gespräch kommen, über die kleinen und großen Sorgen der Menschen sprechen. Das ist die Idee hinter dem neuen Veranstaltungsformat „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“, das am Sonntag, 17. März seine Premiere in Hondelage feierte.

Mitteilungen aus dem Landtag – 02/2019

Liebe Braunschweigerinnen, liebe Braunschweiger, ich begrüße sehr, dass der innovative „Digital-Pakt“ auf Bundesebene beschlossen wurde. Von den mehr als 5 Milliarden Euro werden rund 470 Millionen Euro nach Niedersachsen für die digitale Gestaltung unserer niedersächsischen Schulen fließen. Das Erlernen digitaler Kompetenz ist heutzutage von entscheidender Bedeutung in der persönlichen Entwicklung. Ziel muss es sein, allen Schülerinnen und Schülern eine aktive, selbstbestimmte Teilhabe in einer digitalisierten Gesellschaft zu ermöglichen. Mit den Geldern des „Digital-Pakts“ können wir auf Landesebene gezielte Maßnahmen ergreifen, um die Voraussetzungen für ein gelingendes Erlenen von digitalen Kompetenzen zu ermöglichen. Zeitgleich haben wir unseren Entschließungsantrag „Bildung in der digitalisierten Welt“ ins Februarplenum eingebracht, der u.a. die inhaltliche Ausgestaltung der Umsetzung des Digital-Pakts aufzeigt.

Bild: SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

Geplanter Stellenabbau bei VW: „Braunschweiger Gruppe“ fordert Zukunftskonzept für die Region Braunschweig als Wirtschaftsstandort

Mit Sorge betrachtet die „Braunschweiger Gruppe“, der Zusammenschluss der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig, die Ankündigungen von Volkswagen, bei der Marke Volkswagen bis zu 7000 Stellen abbauen zu wollen. „Volkswagen packt jetzt die Zukunft an, das ist an für sich richtig und weitsichtig. Der geplante Strukturwandel muss aber sozialverträglich verlaufen, die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben höchste Priorität“, fordert Dr. Christos Pantazis, Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“.

Einladung zur Premiere von „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in Hondelage

Seit seiner Direktwahl in den Niedersächsischen Landtag ist Dr. Christos Pantazis zuständiger Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 1. Um mit den Bürgerinnen und Bürgern kontinuierlich ins Gespräch zu kommen, lädt „Kitto“ Pantazis ab sofort in regelmäßigen Abständen zu einem „PANTAZIS vor Ort – Frühstück mit Kitto“ in verschiedene Orte des Wahlkreises ein. Die Premiere hierzu findet in Hondelage statt – stellen Sie Ihre Fragen an den stv. Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion und kommen Sie auf ein kostenloses Brötchen oder einen Kaffee vorbei:

Veranstaltungseinladung: „PANTAZIS vor Ort – wie geht es weiter am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg?“

Ein frischer Wind weht durch Waggum: Seit dem 1. Oktober 2018 ist Michael Schwarz neuer Geschäftsführer am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Was sind seine Ziele, wo soll es mit dem Braunschweiger Flughafen hingehen? Und was haben die Bürgerinnen und Bürger für Wünsche, insbesondere mit Blick auf den Lärmschutz und die Verkehrsinfrastruktur rund um den Flughafen selbst? Fragen, die wir gerne mit den Akteuren direkt besprechen wollen und daher laden wir ein zur Veranstaltung:

Bild: Robin Koppelmann

Dr. Christos Pantazis am politischen Aschermittwoch im Mascherode: „Die Briten wissen noch gar nicht, was sie mit ‚Brexit‘ erwartet“

Am Ende wurde es dann doch nochmal ernst: Als der Satiriker Thorsten Stelzner nach einer zuvor bittersüßen Analyse der jetzigen Gesellschaft von Drohungen berichtete, die offenbar rechtsmotivierte Täter gegen ihn und seine Galerie zuletzt geäußert hatten, wurde allen Gästen des politischen Aschermittwochs in Mascherode klar, dass aus Spaß leider auch ganz schnell ernst werden kann – schließlich hatte Stelzner zuvor auch über Nazis und den „Alten fiesen Deutschen“ gesprochen. Aufrüttelnde Worte, für die es vom Publikum umso mehr anerkennenden Applaus und Solidaritätsbekundungen gab – auch von Dr. Christos Pantazis, der als Vorsitzender der SPD Braunschweig erstmals am Aschermittwoch im Braunschweiger Süden gesprochen hat.

Bild: Robin Koppelmann

Jetzt anmelden für den Zukunftstag im Landtag 2019!

Die Braunschweiger SPD-Landtagsabgeordneten Christoph Bratmann, Dr. Christos Pantazis und Annette Schütze laden Schülerinnen und Schüler aus Braunschweig zur Teilnahme am diesjährigen „Zukunftstag“ der SPD-Landtagsfraktion in den Niedersächsischen Landtag ein. Aufgrund einer Terminüberschneidung mit der Plenarsitzung des Landtags am 28.03.2019 findet der Zukunftstag der SPD-Fraktion in diesem Jahr am Donnerstag, den 25. April 2019 statt.

Bild: Robin Koppelmann

Pantazis nach Einigung zu Verteilungsschlüssel für EU-Fördermittel im ländlichen Raum zufrieden: „SPD-Abgeordnete haben gezeigt, dass man die Region Braunschweig in Hannover nicht einfach übergehen kann“

Zufrieden bewertet Dr. Christos Pantazis, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig, die Einigung zur zukünftigen Verteilung der EU-Fördermittel für den ländlichen Raum: „Wir haben gezeigt, dass man die Region Braunschweig in Hannover nicht einfach übergehen und uns den Geldhahn abdrehen kann. Die Fördermittel werden auch zukünftig wieder auf jenem vergleichbaren Niveau fließen, auf dem sie von der rot-grünen Vorgängerregierung zunächst angesetzt wurden.“ Möglich sei dies erst durch eine Intervention der ‚Braunschweiger Gruppe‘ geworden: „Das CDU-Landwirtschaftsministerium ist mit seinem Vorstoß, den Schlüssel im Alleingang zugunsten der Region Weser-Ems zu verschieben, gescheitert.“

Vor dem Schoduvel ist nach dem Schoduvel …

Am Mittwoch, 6. März veranstaltet der SPD-OV Mascherode in Zusammenarbeit mit der SPD Braunschweig den traditionellen "Politischen Aschermittwoch" in der Gaststätte zum Eichenwald. Dr. Christos Pantazis wird als Vorsitzender der SPD Braunschweig und stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion hier ebenso sprechen, wie der Landesbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier und der Satiriker Thorsten Stelzner.

Bild: Robin Koppelmann

94,7 Prozent: Dr. Christos Pantazis erneut zum Vorsitzenden der SPD Braunschweig gewählt!

Dr. Christos Pantazis bleibt Vorsitzender der SPD Braunschweig. Mit 94,7 Prozent bestätigten die Delegierten Pantazis, der die SPD Braunschweig seit 2015 führt, im Amt. „Die SPD Braunschweig hat bewiesen, dass sie wirklich etwas für die Menschen in Stadt und Region Braunschweig bewegen kann. Darauf sind wir stolz und wir bedanken uns bei allen, die uns dabei unterstützt haben. Unser Weg ist noch lange nicht zuende,“, gab sich Pantazis nach seiner Wahl kämpferisch. Ebenfalls bestätigt wurden Pantazis‘ Stellvertreter Annegret Ihbe und Nils Bader.

SPD Braunschweig unterstützt den eingeschlagene neuen Kurs der Bundes-SPD: „Die Vorschläge treffen den Nerv der Gesellschaft“

Auf seiner Jahresauftaktklausur am vergangenen Wochenende hat der SPD-Bundesvorstand mit der einstimmigen Verabschiedung eines Konzeptes für einen neuen „Sozialstaat für eine neue Zeit“ und der damit verbundenen Abkehr von der „Hartz IV“-Gesetzgebung einen neuen Kurs eingeschlagen. Zuvor hatte der SPD-Bundesarbeitsminister Hubertus Heil diesen neuen Kurs mit der Forderung nach einer neuen Grundrente („Respekt-Rente“) für Geringverdiener angekündigt.

Bild: Robin Koppelmann

Reizthema Pflegekammer: Dr. Christos Pantazis diskutiert mit Pflegenden im Gewerkschaftshaus

Dass Politiker auch unangenehme Diskussionen aushalten müssen, zeigt die aktuelle Debatte um die Einrichtung einer Pflegekammer in Niedersachsen. Ursprünglich von Schwarz-Gelb initiiert, von Rot-Grün dann auf den Weg gebracht und jetzt von Rot-Schwarz eingeführt, hat sich diese Vertretung des Personals in der Niedersächsischen Pflegebranche dank umstrittener Pflichtmitgliedschaft und zunächst zu hoch angesetzter Beiträge zu einem Reizthema entwickelt. Dr. Christos Pantazis nahm dennoch gern das Angebot von ver.di an, und diskutierte am Mittwoch, 6. Februar über zwei Stunden leidenschaftlich mit Pflegenden im Braunschweiger Gewerkschaftshaus.

Bild: SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen

Refinanzierung nicht ausreichend – Braunschweiger Gruppe warnt vor massivem Engpass in der ambulanten Pflege

Die „Braunschweiger Gruppe“, Interessenvertretung der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig, warnt vor einem steigenden Engpass in der ambulanten Pflege: „Die jüngste Entwicklung ist alarmierend. Ambulante Pflegedienste bekommen ihre Kosten für die heimische Betreuung der Patienten derzeit nicht mehr ausreichend von den Kostenträgern erstattet und ziehen sich aus diesem Bereich daher zunehmend zurück“, so Dr. Christos Pantazis, Sprecher der „Braunschweiger Gruppe“ und stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Bild: Robin Koppelmann

Dr. Christos Pantazis nennt öffentliche Lösung für NordLB „einen ausgezeichneten Tag für die Region“ und sieht Chance für eine eigenständige Braunschweigische Landessparkasse gekommen

Bereits im August 2018 hat die „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Braunschweig um ihren Sprecher Dr. Christos Pantazis unter dem Slogan ‚Wo Sparkasse drauf steht muss auch Sparkasse drin sein‘ deutlich gemacht, dass es für die Nord-LB und die Braunschweigische Landessparkasse (BLSK) nur eine Zukunft in öffentlich-rechtlicher Hand geben kann. Hierfür hat die SPD-Gruppe zuletzt gemeinsam mit den regionalen Hauptverwaltungsbeamten, den Gewerkschaften und der Wirtschaft in bemerkenswerter Eintracht geworben. Nachdem sich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am Donnerstag, 31. Januar entschlossen hat, ein Angebot für die Nord-LB abgeben zu wollen, äußert sich Dr. Christos Pantazis wie folgt:

Drei Wochen bei der SPD – Elisa Berlet und Aylin Nguyen blicken hinter die Kulissen der Politik

Genau drei Wochen absolvierten die beiden Schülerinnen Elisa Berlet (Gymnasium Martino-Katharineum) und Aylin Nguyen (Gymnasium Kleine Burg) ein Praktikum bei Dr. Christos Pantazis, Annette Schütze und im SPD-Unterbezirk Braunschweig. Ihre Erlebnisse haben die beiden Elftklässlerinnen hier aufgeschrieben. Danke, dass ihr bei uns wart, Elisa und Aylin!

Bild: Robin Koppelmann

Niedersächsische Landesregierung investiert fast 100 Millionen in den ÖPNV – Dr. Christos Pantazis: „Braunschweiger Nahverkehr wird weiter konsequent ausgebaut“

Fördermittel in Höhe von insgesamt 96,6 Millionen Euro stellt die rot-schwarze Landesregierung in diesem Jahr niedersachsenweit für Investitionen in den ÖPNV zur Verfügung: „Wer die Mobilität der Zukunft gestalten möchte, muss in einen modernen und funktionierenden ÖPNV investieren“, erklärt Dr. Christos Pantazis MdL, stv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender der SPD Braunschweig.

Flammende Plädoyers: Dr. Christos Pantazis betont bei Neujahrsempfang der SPD Braunschweig die Wichtigkeit der Europawahl

Ganz im Zeichen der Europawahl stand der Neujahrsempfang der SPD Braunschweig am Samstag, 12. Januar in der Stadthalle. „2019 wird für Europa richtungsweisend. Bei der Europawahl im Mai entscheidet sich, ob die EU in ihrer jetzigen Form weiterbestehen kann“, unterstrich Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig, die Bedeutung des Wahljahres in seiner Eingangsrede.

Mitteilungen aus dem Landtag – 01/2019

Liebe Braunschweigerinnen, liebe Braunschweiger, auch an dieser Stelle wünsche ich Ihnen ein frohes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr! Im Januar 2019 sind wir nicht nur in unseren ersten Plenarabschnitt gestartet, sondern es hat auch zum ersten Mal die Enquetekommission „Sicherstellung der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung in Niedersachsen - für eine qualitativ hochwertige und wohnortnahe medizinische Versorgung" getagt. Der SPD-Landtagsfraktion ist es ein besonderes Anliegen, die medizinische Versorgung in ganz Niedersachen auf einem hohen Niveau bereitzustellen und auch zukunftsfest auszurichten.

Termine